Nachtlinsen für kurzsichtige Kinder: Wo gibt’s das?

Nachtlinsen für kurzsichtige Kinder und Erwachsene gibt es in Deutschland schon seit über 20 Jahren. Wer die Speziallinsen nachts im Schlaf trägt, kann tagsüber ohne Brille oder Kontaktlinsen bestens sehen. Tatsächlich verhindern diese Linsen bei vielen Kindern, dass ihre Kurzsichtigkeit massiv fortschreitet.  Auch Erwachsene empfinden es als Mehrwert, im Alltag völlig frei von einer Sehhilfe zu sein. Optik Akustik Heerhorst in Troisdorf passt diese Nachtlinsen an.

Bei Kindern und Erwachsenen korrigieren Nachtlinsen sowohl Kurz- als auch Stabsichtigkeit bis zu einer Stärke von – 6 Dioptrien zuverlässig. Vorausgesetzt, die Linsen werden jede Nacht mindestens sechs bis acht Stunden im Schlaf auf den Augen getragen.

 

Für einen Alltag ganz ohne Sehhilfe

Morgens nimmt der Betroffene die Nachtlinsen dann einfach von den Augen. Anschließend kann er bis zu 16 Stunden gut „oben ohne“ sehen.

Klingt wie ein Traum? Dabei schlafen schon heute tausende Kinder und Erwachsene in Deutschland jede Nacht mit diesen Kontaktlinsen auf den Augen. Tagsüber schränkt dann weder Brille noch Kontaktlinse ihre Bewegungsfreiheit ein.

 

Ortho-K, das sind Nachtlinsen für kurzsichtige Kinder und Erwachsene.

Nachts formen die Linsen die Augenhornhaut sanft und schmerzfrei um. Damit verlangsamen oder stoppen sie Kurzsichtigkeit. Ganz ohne OP, Lasern und möglichst ohne Medikamente.

Ortho-K (kurz für „Orthokeratologie“) heißt diese Linsenart, die zum Beispiel in asiatischen Ländern Millionen von Kindern jede Nacht im Schlaf tragen. Denn dort ist die Zahl stark kurzsichtiger Kinder weltweit am höchsten.

Dabei bleibt alles vollständig umkehrbar (auch: „reversibel“). Das bedeutet: Wer die Speziallinsen weglässt, hat nach spätestens zwei Wochen den ursprünglichen Zustand wiederhergestellt. Allerdings braucht sie oder er dann tagsüber wieder eine Sehhilfe!

 

Hilfe, mein Kind ist kurzsichtig!

Für viele Eltern, die selbst stark kurzsichtig sind, ist das ein Albtraum.

Denn starke Kurzsichtigkeit verschlechtert die Lebensqualität der Betroffenen: Neben dem Aktionsradius im Sport und Alltag schränkt sie auch die Berufswahl stark ein. Pilotin, Feuerwehrfrau, Musicalstar oder eine Karriere im Leistungssport bleiben für sie immer ein ferner Traum.

Wollen Sie wissen, ob Nachtlinsen für Sie oder Ihr Kind infrage kommen? Dann lassen Sie uns das bei einem persönlichen Termin herausfinden!

 

Kurzsichtigkeit: ein Gesundheitsrisiko?

Aus stark kurzsichtigen Kindern werden Erwachsene, die noch stärker kurzsichtig sind.

Natürlich ist Kurzsichtigkeit keine Krankheit. Aber leider kann später aus starker Kurzsichtigkeit eine Augenkrankheit entstehen. So ist zum Beispiel das Risiko für eine Netzhautablösung bei diesen Menschen später im Leben erhöht. Und das ist nur ein gesundheitliches Risiko von (starker) Kurzsichtigkeit.

 

Warum werden Kinder kurzsichtig?

Auch hier in Deutschland nimmt die Zahl kurzsichtiger Kinder zu. Und sie werden auch immer stärker kurzsichtig. Woran liegt das?

 

Ursachen für Kurzsichtigkeit bei Kindern

Verschiedene Ursachen beeinflussen das Risiko eines Kindes, kurzsichtig zu werden. Dazu gehören

 

Familiäre Vorbelastung (Genetik)

Wie stark beeinflusst die genetische Situation, ob ein Kind kurzsichtig wird? Daumenregel ist: Je stärke die erbliche Belastung, desto wahrscheinlicher ist es, dass dieses Kind (stark) kurzsichtig wird. Grundsätzlich werden Kinder kurzsichtiger Eltern meist auch kurzsichtig.

Das erbliche Risiko für Kurzsichtigkeit beim Kind beträgt:

 

  • 30 bis 40, wenn beide Elternteile kurzsichtig sind.
  • 20 bis 25 Prozent, wenn nur ein Elternteil kurzsichtig ist.
  • 10 Prozent, wenn kein Elternteil kurzsichtig ist.

 

Umwelteinflüsse

Auch ein Mangel an Tages- und natürlichem Grünlicht ist eine Ursache für Kurzsichtigkeit bei Kindern. Dazu passt: Kinder, die in der Stadt aufwachsen, sind häufiger kurzsichtig als „Landkinder“.

 

Zunehmende Naharbeit

Je leistungsorientierter, desto kurzsichtige – diese Faustformel bringt es auf den Punkt. Wenn Kinder täglich viel Lesen oder am Bildschirm arbeiten, nimmt ihr Risiko für Kurzsichtigkeit zu. Hier spielt auch die zunehmende Digitalisierung nicht nur im Kinderzimmer eine Rolle. Schon die Kleinsten starren heutzutage oft stundenlang auf den Bildschirm.

 

Ortho-K und Myopie-Management helfen.

Myopie, das bedeutet einfach: Kurzsichtigkeit.

Beim Myopie-Management geht es darum, dass Familien mit kurzsichtigen Kindern frühzeitig Beratung erhalten. Damit sie wissen, welche Hebel sie ansetzen können, um das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit bei ihrem Kind einzudämmen. Denn starke Kurzsichtigkeit ist eben kein unausweichliches Schicksal.

Aber Myopie-Management kann mehr als Ortho-K. Neben Nachtlinsen gibt es auch andere Lösungen für kurzsichtige Kinder.

Im Kinderalltag gibt es viele Ansätze für wirksame Vorsorge. Kinder werden seltener und weniger stark kurzsichtig, wenn sie

 

  • die Zeit für Naharbeit streng begrenzen (Mediennutzungszeiten!).
  • täglich mindestens 2 Stunden draußen im Grünen sind.
  • auch während intensiver Schulphasen, Studium und Berufsausbildung auf „augengesunde Lebensgewohnheiten“ achten, mit Pausen an der frischen Luft und viel Offline-Zeit.
  • Nachtlinsen tragen. Denn sie mildern oder stoppen die Entwicklung von Kurzsichtigkeit.
  • Regelmäßige Kontrollen beim Augenoptiker wahrnehmen, sowie ein- oder sogar zweimal im Jahr zum Augen-Check beim Augenarzt gehen.

Tipp: 20-20-20, gib den Augen eine Pause!

Mit regelmäßigen Pausen sorgen Sie für Ihre Augengesundheit! So geht’s: Nach 20 Minuten Naharbeit über Buch oder Bildschirm lassen Sie einfach für Sekunden ihre Augen (20 „Fuß“) in die Ferne schweifen.

Durch diesen regelmäßigen, bewussten Weitblick entlasten Sie Ihr visuelles System!

Machen Sie einen Termin für Ihr kurzsichtiges Kind!

Sind Nachtlinsen für Ihr Kind oder für Sie selbst die passende Lösung? Vereinbaren Sie einen Kennenlerntermin bei uns und wir finden es mit Ihnen gemeinsam heraus.

Senden Sie eine Terminanfrage an Augenoptikermeisterin und Kontaktlinsenexpertin Juliane Heerhorst per E-Mail oder telefonisch.

Und wenn Nachtlinsen für Sie oder Ihr Kind nicht infrage kommen, finden wir eine andere gute Lösung für Ihre Kurzsichtigkeit!

 

Links zu Nachtlinsen für kurzsichtige Kinder und Ortho-K